| 00.00 Uhr

Lokalsport
Sonsbeck legt sich den Gegner zurecht und erzielt vier Treffer

Sonsbeck. Fußball-Testspiel: Max Fuchs erzielte gestern beim 4:0-Heimerfolg über den SV Sevelen zwei Treffer für den Landesligisten. Von Detlef Kanthak

Thomas Dörrer möchte das Blatt gerne in den eigenen Händen behalten. "Wir wollen in den künftigen Meisterschaftspartien vermehrt offensiv auftreten und die Akzente in den Spielen setzen", hat der Trainer des Landesligisten SV Sonsbeck seine Spielvorstellung in den vergangenen Wochen oft genug erläutert. In der Testpartie gegen den eine Spielklasse tiefer angesiedelten SV Sevelen haben die Kicker in den roten Trikots die Vorgabe ihres Coaches in die Tat umgesetzt. Das Sonsbecker Team siegte gestern 4:0 (1:0) und ließ sich vom Bezirksligisten nicht überraschen.

Dörrer hatte seinen Spaß an beiden Halbzeiten. "Im ersten Abschnitt haben wir uns den Gegner noch zurechtgelegt", sah Sonsbecks Coach seine Elf in Spiel bestimmender Manier agierend. Nur, mehr als ein Treffer sprang bis zum Pausenpfiff nicht heraus. Die Vorlage von Sebastian Leurs, der sich auf der Außenbahn durchgesetzt hatte, brachte Marvin Braun nach einer Viertelstunde im Sevelener Tor unter. Auf der Gegenseite stockte den Zuschauern der Atem, als der Ball in der 28. Minute an den Pfosten des Tores knallte. Es sollte aber Sevelens einzig nennenswerte Möglichkeit bis zum Abpfiff bleiben.

"Wir wollten einen schnellen Ball spielen, ihn ohne allzu viele Ballkontakte in unseren eigenen Reihen halten und so die Lücken in der Abwehr des Gegners aufreißen", umriss Dörrer die taktische Vorgabe der Partie. Dies gelang nach dem Seitenwechsel und nach dem Austausch von gleich vier Akteuren zur Halbzeit noch besser und wurde mit drei weiteren Treffern belohnt.

Ajdin Mehinovic sorgte nach 54 Minuten für das 2:0, ehe Max Fuchs in der 74. und 79. Minute gleich zweimal zur Stelle war. "Max ackert unheimlich viel für die Mannschaft", freute sich der Trainer für seinen Schützling. "Er hat sich mit seinen Treffern für einen starken Auftritt belohnt", so Dörrer, der den Sieg unter der Rubrik "Ziel angepeilt und erreicht" ablegte.

In der Woche wird der Trainer seine Akteure zu vier Trainingseinheiten bitten. Am kommenden Sonntag sind die Spieler dann gleich doppelt gefordert. Dörrer erwartet sie erst zum gemeinsamen Waldlauf und schickt seine Auswahl anschließend gegen einen weiteren Bezirksligisten auf den Kunstrasen. Der SV Walbeck ist dann im Willy-Lemkens-Sportpark zu Gast.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Sonsbeck legt sich den Gegner zurecht und erzielt vier Treffer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.