| 00.00 Uhr

Lokalsport
SV Orsoy verabschiedet sich wieder vom zweiten Platz

Orsoy. Ganze vier Tage durfte sich der SV Orsoy über den zweiten Rang in der Fußball-Kreisliga A freuen. Den am Mittwoch errungenen Platz, der schnurstracks in die Bezirksliga führt, musste die Mannschaft um Trainer Frank Pomrehn nach dem torlosen Remis bei Preußen Vluyn gestern schon wieder hergeben.

Klar, das hätte Pomrehn gern anders gehabt. Allzu unzufrieden mit dem einen Zähler war der Trainer nach Spielende dann aber auch nicht. Mannschaftskapitän Dominik Hahn, schon im Spielbericht notiert, musste kurz vor dem Anpfiff doch noch passen. Und während nebenan der feine Rasenplatz beide Mannschaften anlächelte, hatte Pomrehns Team mit dem ungewohnten Aschenplatz, auf dem das Spiel stattfand, seine liebe Mühe. Dennoch gab es in beiden Halbzeiten je zwei gute Möglichkeiten, um den Tag erfolgreich ausklingen zu lassen. Da wurde aber mitunter zu hastig der Erfolg gesucht oder aber, bei Cengizhan Gökhayas Kopfball, das Aluminium als Ziel ausgesucht.

(DK)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SV Orsoy verabschiedet sich wieder vom zweiten Platz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.