| 00.00 Uhr

Lokalsport
Tor-Festival in Veen: Die Borussia fertigt Orsoy ab

Veen. Fußball-Kreisliga A: Die "Krähen" gewannen gestern Abend mit 6:2. Ercan Kiraz sah schon in der 19. Minute Rot. Von Rene Putjus

Fabian Spitzer und die Fußballer des SV Orsoy werden keine Freunde mehr. Gestern Abend in der vorgezogenen A-Liga-Partie bei Borussia Veen schickte der Schiedsrichter früh Ercan Kiraz mit Rot vom Platz. Für Trainer Alessandro Vergaro war's "die spielentscheidende Szene". Der Auftritt im Krähendorf endete für den Tabellenzweiten mit der ersten Saisonpleite - und was für einer. Die Veener schossen sich den Frust der vergangenen Wochen von der Seele und gingen mit einem 6:2 (3:1)-Erfolg vom Platz.

"Halt die Fresse!", soll Kiraz in der 19. Minute zu einem Zuschauer gesagt haben, der ihm zuvor etwas zugerufen hatte. Spitzer bekam die Beleidigung des Routiniers mit und entschied auf Platzverweis. "Es ist nicht das erste Mal, dass dieser Schiri einen von uns runter schmeißt. In dieser Situation hätte ich mir mehr Fingerspitzengefühl gewünscht", sagte Vergaro, der hinter schob: "Die Veener haben ihre Räume anschließend aber auch clever genutzt." Zwei Minuten nach dem Platzverweis durfte allerdings zunächst der Aufstiegsanwärter jubeln, weil Erkan Ayna das 1:0 erzielte. Dann jedoch drehten die Hausherren, die bis gestern erst einmal gewonnen hatten, auf.

Dennis Tegeler (28.), Musa El-Zein (40.) sowie Martin Keisers (41.) stellten mit ihren Treffern eine beruhigende Pausenführung her. Im zweiten Abschnitt fackelten die Veener nicht lange und legten durch Kai Möller nach (48.). Tegeler gelang in der 53. Minute der schönste Treffer des Abends. Er drosch den Ball aus rund 25 Metern in den Giebel. Möller gelang das 6:1. Anyas zweites Tor (73.) war nur noch eine Randnotiz in einem unterhaltsamen A-Liga-Spiel. Ulf Deutz hatte seine Jungs diesmal so heiß gemacht, dass es gegen dezimierte Orsoyer, bei denen sich Coach Vergro zur zweiten Hälfte selber einwechseln musste, zum ersehnten Befreiungsschlag kam. "Wir haben endlich mal mit zwei Toren geführt. Das war sehr hilfreich für den Sieg", resümierte ein überglücklicher Borussia-Trainer.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Tor-Festival in Veen: Die Borussia fertigt Orsoy ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.