| 00.00 Uhr

Lokalsport
TuS 08-Kapitän Malorny verletzt sich schwer

Kreis. Schwerer als die Niederlage des TuS 08 Rheinberg im Testspiel am Neukirchener Klingerhuf wiegt die Verletzung von Mathias Malorny. Der Kapitän musste mit Verdacht auf einen Fußbruch ins Krankenhaus gefahren werden.

SV Neukirchen - TuS 08 Rheinberg 4:3 (1:0). Der B-Ligist, der das Spiel zu zehnt beendete, sah sich im zweiten Abschnitt starkem Druck der Klingerhufer ausgesetzt. Mustafa Köse per verwandeltem Strafstoß sowie Marcel Loosberg und Volkan Erisoglu trafen aufseiten der Gäste.

Fichte Lintfort II - TuS Borth 5:3 (3:3). A-Ligist Fichte II präsentierte die reifere Spielanlage, doch auch der TuS machte mit guten Chancen auf sich aufmerksam. Armin Schüler und Lukas Ordon glichen zweimal aus, ehe Sven Wollner sogar zwischenzeitlich auf 3:2 erhöhte.

FC Rumeln-Kaldenhausen II - DJK Wardt 7:2 (2:1). Gegen die laufstarke Rumelner Zweitvertretung stand die DJK auf verlorenem Posten. Jonas Koch war zweifacher Torschütze der Gäste.

Alemannia Kamp - Concordia Ossenberg 2:0 (1:0). Concordia-Trainer Rainer Gansel sah zwar eine Niederlage seiner Auswahl, unzufrieden war er dennoch nicht. "Es war ein ausgeglichenes Spiel", erklärte er. Allerdings sah er nur Tore auf der Gegenseite.

SV Menzelen - SV Millingen II 1:1 (1:1). Gegen den starken C-Ligisten aus Millingen verspielte der Letzte der B-Liga einen möglichen Erfolg. Christian Reimann gelang lediglich der Ausgleichstreffer.

SV Budberg III - DJK Labbeck-Uedemerbruch 0:0. Es war eine Nullnummer "gut für die Fitness", wie DJK-Trainer Torben Sowinski beschrieb. Schlecht für die Augen, werden die Zuschauer zum müden Kick gesagt haben.

(DK)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TuS 08-Kapitän Malorny verletzt sich schwer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.