| 00.00 Uhr

Lokalsport
Xanten lässt mal wieder zu viele Chancen aus

Xanten. Fußball-A-Liga: TuS verlor mit 1:2 in Schaephuysen.

In der Kreisliga A musste der TuS Xanten bei der SpVgg Rheurdt-Schaephuysen eine bittere 1:2 (0:0)-Schlappe einstecken. Vorstandssprecher und Interimscoach Heribert Kerkmann sah eine unnötige Niederlage: "Wir waren die bessere Mannschaft und hatten zahlreich Chancen."

Tim Hüwels (2), Pascal Seitz, Viktor Huber und Sebastian Kaczmarek ließen beste Möglichkeiten aus. "Wenn man unten steht, hat man einfach kein Glück", meinte Kerkmann. Die Hausherren nutzten zwei Konter eiskalt aus. Kevin Röös traf per Doppelschlag (67./71.). In der 83. Minute verkürzte Kaczmarek auf 1:2. Aber am Ende reichte es nicht mehr zu einem Punktgewinn.

Der Abstand zum rettenden Ufer beträgt nun schon 13 Zähler. Auf die Frage, ob der Klassenerhalt noch zu schaffen sei, meinte Kerkmann mit dem Brustton der Überzeugung: "Noch ist alles drin. Aber wir müssen langsam mal eine Serie starten." Am kommenden Sonntag empfangen die Domstädter den VfL Rheinhausen.

(ego)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Xanten lässt mal wieder zu viele Chancen aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.