| 00.00 Uhr

Xanten
Trickdiebe greifen in die Kasse der Apotheke

Xanten. Die Polizei sucht nach zwei Männern, die in der Büdericher Apotheke mit einem heimtückischen Trick Geld erbeutet haben. Wie die Polizei erst gestern mitgeteilt hat, haben die beiden unbekannten Männer am Montag kurz vor 17 Uhr die Apotheke an der Pastor-Bergmann-Straße in Büderich betreten und orderten offenbar ein Medikament, von dem sie wussten oder annahmen, dass die Angestellte den Verkaufsraum verlassen musste, um es zu holen.

Das trickreiche Duo nutzte diesen herbeigeführten Moment aus, um ungestört die Kasse zu öffnen und Geld zu stehlen. Als eine Kundin das Geschäft betrat und die Angestellte gleichzeitig zurückkehrte, flüchteten die Trickdiebe. Eine andere Zeugin sah die Ganoven anschließend in einen Kleinwagen einsteigen, der auf ein Kennzeichen aus Krefeld (KR) zugelassen war und auf der Marktstraße geparkt war.

Mit dem Wagen flüchteten die Täter mit hoher Geschwindigkeit in unbekannte Richtung. Beschreibung der Unbekannten: Beide sind nach Zeugen angaben etwa 30 Jahre alt. Der eine war ca. 1,85 Meter groß, hatte auffällig unreine Gesichtshaut und kurz geschorene Haare. Er war bekleidet mit einer Jeans und einem braunen Oberteil. Er sprach mit osteuropäischem Akzent. Der Komplize war auffallend hager und etwas kleiner. Er trug eine schwarze Hornbrille und eine karierte Baskenmütze. Der Kleinwagen hatte eine sehr helle gelbe und grüne Farbe.

Hinweise an die Polizei in Wesel unter Tel. 0281 107-0

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Trickdiebe greifen in die Kasse der Apotheke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.