| 00.00 Uhr

Xanten
Xantener Wiesn-Madl gesucht

Xanten. Wer Spaß an bayrischer Lebensfreude hat, kann sich jetzt bewerben.

Jung sollte es sein, hübsch natürlich, im Dirndl eine gute Figur machen und am besten mindestens sechs Maß gleichzeitig tragen können: Fürs Xantener Oktoberfest, das in diesem Jahr vom 5. bis zum 29. Oktober steigt, wird wieder ein Wiesn-Madl gesucht.

Frauen, die sich dieses "Amt" zutrauen, sollten nicht nur keine Angst davor haben, vor großem Publikum auf der Bühne zu stehen, sondern auch Freude an bayerischer Lebensart mitbringen.

Weitere Kriterien: mindestens 18 Jahre jung und durch und durch "Volksfest-tauglich". Und natürlich muss das Wiesn-Madl Zeit mitbringen, viel Zeit, genauer gesagt jedes Wochenende im Oktober, von Freitag bis Sonntag. Als besonderes Schmankerl stellt das Freizeitzentrum Xanten (FZX) als Veranstalter des Oktoberfestes zusammen mit dem Autohaus Günther Schnickers dem neuen Wiesn-Madl für den gesamten Monat Oktober kostenfrei einen "Wiesn-Flitzer" zur Verfügung.

Wer Wiesn-Madl werden möchte, schickt ein schmuckes Foto (am besten im Dirndl) und eine kurze, überzeugende Begründung, warum ausgerechnet sie das Zeug dazu hat, an das Freizeitzentrum Xanten, Stichwort Wiesn-Madl, Postfach 1164, 46509 Xanten oder per mail an events@f-z-x.de (Name, Alter, Anschrift und Telefonnummer nicht vergessen).

Info: Einsendeschluss ist der 4. September. Das Wiesn-Madl wird aus allen Bewerberinnen ausgewählt und übernimmt auch repräsentative Aufgaben.

(jas)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Xantener Wiesn-Madl gesucht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.