| 14.43 Uhr

Fluglinie leitet Ermittlungen ein
Eidechse in Essen bei Air India sorgt für Wirbel im Netz

Fluglinie Air India: Eidechse in Essen sorgt für Wirbel im Netz
Ein Foto in sozialen Netzwerken zeigte den Kopf des Reptils. FOTO: Twitter/India Today
Neu Delhi . Nachdem eine Eidechse ihren Weg ins Essen eines Fluges von Air India gefunden hatte, hat die indische Fluggesellschaft Ermittlungen eingeleitet.

Ein Foto von einer Eidechse im Essen von Air India hat für Wirbel im Internet gesorgt. Das in sozialen Netzwerken veröffentlichte Foto zeigte den Kopf des Reptils, das unter einem Brötchen auf einem mit Folie eingewickelten Metalltablett hervorschaut. Es war nicht zu erkennen, ob die Eidechse tot oder lebendig war. Air India sprach am Samstag von "haltlosen Anschuldigungen".

Die Eidechse war laut den Angaben zu dem Foto auf einem Flug von Delhi nach London am Donnerstag im Essen aufgetaucht. Zunächst sagte ein Vertreter der indischen Airline, es seien Ermittlungen eingeleitet worden. Wenig später sprach Air India dann von "haltlosen und falschen Anschuldigungen". "Wir bestreiten einen solchen Vorfall. Erstens, weil wir die Authentizität des Fotos nicht überprüfen können, und zweitens, weil kein Passagier eine derartige Beschwerde eingereicht hat", sagte ein Sprecher.

Die wirtschaftlich angeschlagene staatliche Fluglinie hatte zuletzt wiederholt mit peinlichen Vorfällen Schlagzeilen gemacht. So musste im April ein Abflug verschoben werden, weil im Cockpit ein Streit zwischen den beiden Piloten ausgebrochen war.

(AFP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fluglinie Air India: Eidechse in Essen sorgt für Wirbel im Netz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.