| 10.58 Uhr

So leben die Deutschen
Kfz-Mechatroniker, alleinstehend, Herzprobleme

Statistik: So lebt ein durchschnittlicher Deutscher
Statistik: So lebt ein durchschnittlicher Deutscher FOTO: dpa, kjh gfh
Düsseldorf. Was besitzen die Deutschen? Was essen sie am liebsten? Wie viele Menschen leben hier? Und was ist die größte Stadt? Antworten darauf gibt das Statistische Jahrbuch 2016. Wir haben die interessantesten Fakten zusammengetragen. Von Dana Schülbe

Jahr für Jahr gibt das Statistische Bundesamt tiefe Einblicke in das Leben der Bundesbürger. Von Klima über Wahlen bis Finanzen – all das wird dort mit vielen Daten dargestellt.

So erfährt man natürlich die ganz großen Zahlen - etwa, dass Ende 2014 insgesamt 81,2 Millionen Menschen in Deutschland lebten, rund 77 Prozent in "dicht und mittelstark besiedeltem Gebiet". In NRW waren es 17,64 Millionen Einwohner. Mit einem Anteil von 21,7 Prozent an der Gesamtbevölkerung leben hier die meisten Menschen.

Köln ist die viertgrößte Stadt Deutschlands, nach Berlin, Hamburg und München. Düsseldorf folgt auf Platz 7, Dortmund und Essen auf Platz 8 und 9. 

Auch zu Schule und Job liefert das Jahrbuch jede Menge Fakten. So ist dort zu lesen, dass 2014 auf Platz 1 der Ausbildungsberufe bei den Männern der Kfz-Mechatroniker war, bei den Frauen die Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement. Es gibt mehr Alleinstehende als Familien in Deutschland. Jede dritte Ehe wurde 2014 geschieden und 3800 Kinder adoptiert. 

Aber man erfährt auch eine Menge über die Ess- und Freizeitgewohnheiten der Deutschen, über ihren Konsum und wie ihr Haushalt ausgestattet ist.

Die interessantesten Fakten haben wir hier zusammengetragen.
 

Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Fassung dieses Artikels haben wir die Größe der NRW-Bevölkerung falsch wiedergegeben. Auch ist Köln natürlich nicht die viertgrößte Stadt Nordrhein-Westfalens, sondern Deutschlands. Für die entsprechenden Hinweise bedanken wir uns, für die Fehler bitten wir um Nachsicht. 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Statistisches Jahrbuch 2016: Kfz-Mechatroniker, alleinstehend, Herzprobleme


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.