| 10.33 Uhr

Eifersuchtsattacke mit einem Verletzten
Mann erwischt Frau in flagranti - ausgerechnet an Valentinstag

Saarbrücken. Es hätte ein romantischer Valentinstag werden können: Ein Mann wollte seine Freundin mit Blumen überraschen. Aber dann traf er sie mit einem Liebhaber an - das hatte Folgen.

Der 28-Jährige hatte Orchideen für seine Freundin mitgebracht. Aber anstatt sie der 26-Jährigen zu übergeben, benutzte er den Blumentopf als Waffe und zerschlug ihn auf dem Kopf des jüngeren Nebenbuhlers.

Der 22-Jährige wurde dadurch nicht unerheblich verletzt, wie ein Polizeisprecher sagte. Der Liebhaber der Frau musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Eifersuchtsattacke dürfte auch Folgen für den Freund der 26-Jährigen haben: Er muss sich nun auf ein Ermittlungsverfahren wegen schwerer Körperverletzung einstellen. 

Die Orchideen landeten dagegen im Müll.

(wer/dpa)