| 07.58 Uhr

BET-Awards 2016
Beyoncé setzt Eröffnungsshow unter Wasser

Das ist Beyoncé Knowles
Das ist Beyoncé Knowles FOTO: AFP
Los Angeles. Klatschnass stand die Sängerin gemeinsam mit Rapper Kendrick Lamar auf der Bühne des Microsoft Theater in Los Angeles. Zuvor haben sie die BET-Awards mit einer spektakulären Show eröffnet – und dabei die Bühne geflutet.

Eröffnungsshows der besonderen Art sind bei dem US-Fernsehpreis, bei dem jährlich Auszeichnungen an Künstler aus den Bereichen Musik, Schauspiel und Film vergeben werde, obligatorisch. Doch was die R&B- und Pop-Sängerin zu Beginn der Preisverleihung auf der Bühne abgeliefert hat, stellt alles bisher Dagewesene in den Schatten.

Auf einer nebligen, gefluteten Bühne mit Background-Tänzern und Riesen-Lichtshow präsentierte Beyoncé ihren Song "Freedom". Mit dabei: Rapper Kendrick Lamar, der sich im Anschluss an die knapp sechs Minuten lange Bühnenshow noch eine ordentliche Wasserschlacht mit der 34-Jährigen lieferte.

Der feuchte Auftakt der Preisverleihung kommt an. Nicht nur im Saal tobten anschließend die Gäste, auch auf Twitter wurde der Auftritt der triefend nassen Beyoncé gefeiert.

Auch in der Halbzeitshow des Super Bowl 2016 begeisterte Beyoncé die Zuschauer.

Mit spektakulären Auftritten kennt sich Beyoncé gut aus. Hier ein weiteres Beispiel.

Hier gibt es weitere Bilder von Beyoncé.

(mro)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

BET-Awards 2016: Beyoncé setzt Eröffnungsshow unter Wasser


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.