| 11.17 Uhr

"Grill den Henssler"
Lombardische Koch-Therapie

Grill den Henssler 2017: Koch-Therapie mit Pietro Lombardi
Steffen Henssler grillt und wird gegrillt. (Archivbild) FOTO: VOX / Frank W. Hempel
Düsseldorf. Eier in allen Variationen – inklusive flacher Eier-Witze – gehörten zum Osterspecial von "Grill den Henssler". Sänger Pietro Lombardi zeigte grobmotorische Fähigkeiten hinter dem Herd und sprach über seine Trennung. Von Laura Harlos

"Ich mach alles allein: kochen, waschen, bügeln. Alles okay so, wie es ist", erzählt Pietro Lombardi. Die Schlagsahne hängt an seinem Kinn. Vor gut zwei Wochen kämpfte Noch-Ehefrau Sarah in der Koch-Arena, beim Osterspecial der achten Staffel "Grill den Henssler" zeigt der DSDS-Gewinner nun, warum er seit der Trennung eher auf Fast-Food setzt. Und so grobmotorisch wie er in der Studio-Küche das Dessert zusammenkleistert, spricht er auch über seine zerbrochene Beziehung. 

Zunächst wird richtig gekocht. Mit RTL-Moderatorin Frauke Ludowig, Comedian Max Giermann und dem unterstützenden Starkoch Ali Güngörmüs ist das Promi-Team komplett. Die Zutaten für den Improvisationsgang lauten: Fondant-Eier, Minze, Eierlikör, Wachtel, grüner Spargel, gekochte Eier, und frischer Knoblauch. Während Steffen Henssler auf eine neu kreierte Remoulade setzt, verarbeitet das Promi-Team eine Vielzahl der Zutaten zu einem Dressing. "Das ist doch Eierschaukeln hier", witzelt Max Giermann. "Jetzt durfte ich legal Eier anpacken." Die Pergament-Rolle mit schlechten Witzen lässt sich weit ausrollen.

Die Gefühlstrampler von VOX

Nach dem ersten Unentschieden will Klatsch-Oma Frauke Ludowig  den Henssler mit Rote-Beete-Salat und Ziegenkäse grillen. Seit 23 Jahren moderiert sie die Tratsch-Sendung "RTL exclusiv" und trotzdem ist sie bei der Koch-Show nervös, weil sie nicht in ihrer eigenen Küche steht. Doch ihre Aufregung ist unbegründet: Die Heiligen Drei Juroren schmecken die Oster-Frische in beiden Salaten, am Ende heißt es 18:18. Ludowig hätte also ein Unentschieden gegen den Henssler geschafft. Hätte. Starkoch Ali Güngörmüs müssen die Löffel lang gezogen werden: Zweimal würzt er unerlaubt und hilft  – das bedeutete Punktabzug für die Promis.

Lamm mit Aubergine und Sesambrot gibt es bei Comedian Max Giermann. "Der ist klein, aber stinkt wie ein Großer", mosert Steffen Henssler über das ausgewählte Gericht von Konkurrent Güngörmüs. Absolute Schwierigkeit in dem Gang: Ein Brot frisch backen. In nur 27 Minuten. Giermann quatscht, albert und labert – ständig muss er zur Raison gebracht werden. Da hört der Zuschauer doch lieber Pietro Lombardi im Hintergrund zu. Sensibel wie der Sender Vox ist, wird eine Szene aus der vergangenen Staffel gezeigt. Sarah und Pietro schwingen gemeinsam den Kochlöffel auf Wolke sieben. "Wart ihr da schon getrennt und habt mir was vorgespielt?", fragt Moderatorin Ruth Moschner.

"Wieso soll ich ,Ich liebe dich‘ sagen, wenn wir getrennt waren, weißt du was ich meine", entgegnet der 25-Jährige. Gefühls-Trampeltier Moschner hakt weiter nach: "War das Fremdgehen zu dem Zeitpunkt schon ein Thema?" – "Ich weiß nicht, ob das damals schon passiert ist." Sein Bauch zeichnet sich unter dem weißen T-Shirt deutlich ab. Angeblich hat Pietro seit der Trennung 15 Kilogramm zugenommen. Aber er sei ein guter Vater, Sarah eine gute Mutter und Alessio gehe es gut. Das sei das Wichtigste, so der Sänger.

Osterlämmer zum Mümmeln

Zurück zum Essen: "Calli" ist hoch entzückt vom Hauptgang und vergibt neun Punkte für beide Teller. Das Brot von Henssler haut Gerhard Retter nach dessen Angaben nicht von den Socken, das Luftkissen-Brot von Giermann beflügle ihn geradezu. Letztendlich wieder ein Unentschieden: 25:25.

Beim der Zubereitung seines Dessert, Osterlamm mit Buchweizenmus, braucht Piedro sehr viel Anweisungen. "Ich hab einfach noch nie einen Joghurt aufgemacht", ruft er und knabbert an der Verpackung wie ein Karnickel an einer Karotte. Auf der anderen Seite, bei Henssler, herrscht eher das Schweigen der Lämmer: Der noch flüssige Teig läuft aus der Backform heraus. Deswegen werden die Osterlämmer samt Verkleidung serviert.

"Ich weiß nicht, ob das artgerecht gehalten ist", merkt Weinexperte Gerhard Retter an und stochert im matschigen Lämmchen rum. Maria Groß hat keins der beiden Osterlämmer gerne gemümmelt – sie gibt nicht mehr als drei Punkte. Mit 16:14 grillt Pietro Lombardi den Henssler. Die Koch-Therapie hat offenbar geholfen. Die Promis gewinnen die Show souverän mit 83:78.

Nächste Woche geht's richtig rund: Da kommt Honey. "Krieg ich schon so nen Hals, ne", sagt Henssler und macht Hunger auf kommende Woche.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grill den Henssler 2017: Koch-Therapie mit Pietro Lombardi


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.