| 07.20 Uhr

"Grill den Henssler"-Sommerspezial
Steffen Henssler verabschiedet sich unter Tränen

So war das Sommerspezial 2017 von Grill den Henssler
So war das Sommerspezial 2017 von Grill den Henssler FOTO: Sommer Special mit Eric Stehfest
Düsseldorf. Das war der finale Gang: Steffen Henssler stand zum letzten Mal für die Vox-Sendung "Grill den Henssler" vor der Kamera. Juror Rainer Calmund rührte den Fernsehkoch am Ende mit einem deftigen Kompliment zu Tränen.

Einer durfte bei der finalen Sendung "Grill den Henssler" natürlich nicht fehlen - und das war Dauergast Detlef Steves aus Moers. Kurz vor dem Dessert richtete er ein paar emotionale Worte an seinen Freund, den Fernsehkoch Steffen Henssler. "Ich hab dich echt lieb gewonnen", sagte Steves und verdrückte ein paar Tränchen. Der Kokoskuchen mit Birne, den es zum Nachtisch gab, muss ein bisschen salzig geschmeckt haben. 

Henssler war dann auch gerührt. Juror Rainer Calmund brachte es dann auf den Punkt: "Eine kleine, liebenswürdige Drecksau - so werden wir dich in Erinnerung behalten", sagte er zu Henssler, der den Fernsehsender Vox verlässt und zu Pro7 geht. Dort wird er die Sendung "Schlag den Henssler" übernehmen. 

In der letzten Sendung am Sonntagabend bei Vox waren neben Detlef Steves auch Unterhaltungskünstlerin Panagiota Petridou, Dennis aus Hürth und GZSZ-Darsteller Eric Stehfest zu Gast. Bei der Vorspeise trat Henssler gegen Stehfest an und gewann, den Hauptgang verlor der Fernsehkoch gegen Dennis aus Hürth, der mit Frikadellen bei der Jury punkten konnte. Mit dem Dessert konnte Henssler es wieder rausreißen. Am Ende gewann er seine letzte Kochshow mit 90 zu 84 Punkten. 

(heif)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grill den Henssler - Sommer-Special 2017: Steffen verdrückt ein paar Tränen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.