| 09.36 Uhr

Stockholm
Wallander-Mime Krister Henriksson wird 70

Stockholm. 32 Mal hat Krister Henriksson der Romanfigur Kurt Wallander im Fernsehen Leben eingehaucht. Mehr als acht Jahre lang stand er für die Verfilmungen der berühmten Mankell-Krimis vor der Kamera. Heute feiert der Schauspieler seinen 70. Geburtstag.

Die Rolle des schwermütigen Ermittlers aus dem schwedischen Ystad machte Henriksson über Skandinavien hinaus zum Promi. In seiner Heimat ist er auch abseits der Krimi-Verfilmungen ein gefeierter Schauspieler, bekam schon zweimal den "Guldbagge" ("Goldkäfer"), den wichtigsten Filmpreis Schwedens. In der dritten Staffel der britischen Krimiserie "The Fall - Tod in Belfast" mimt Henriksson nun einen Psychiater. Zudem hat er auf der Bühne des schwedischen Nationaltheaters gerade eine Figur gespielt, die so gar nichts mit dem grummeligen Kommissar zu tun hat, den Henning Mankell irgendwann mit Alzheimer in Rente verbannte. Als "Karlsson vom Dach" schwebte der Vater von drei erwachsenen Kindern über den Dingen. Mit Astrid-Lindgren-Rollen hat er Erfahrung, spielte unter anderem in der Buchverfilmung "Kalle Blomquist lebt gefährlich" mit.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stockholm: Wallander-Mime Krister Henriksson wird 70


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.