| 08.17 Uhr

Weimar
Mann entführt und vergewaltigt seine Sozialarbeiterin

Weimar. Fast zwei Tage war eine Frau aus Weimar in der Gewalt eines Entführers, dann konnte sie den Kidnapper zur Aufgabe überreden. Der 54-Jährige sitzt in Haft, wie die Polizei Weimar und die Staatsanwaltschaft Erfurt mitteilten. Er war am Freitagabend in der Nähe von Arnstadt vorläufig festgenommen worden, ein Gericht erließ Haftbefehl wegen Geiselnahme und Vergewaltigung. Nach der Sozialarbeiterin, für die eine Vermisstenmeldung vorlag, hatte die Thüringer Polizei bereits mit einem Großaufgebot gesucht. Während der Entführung sei die Frau Opfer mehrerer schwerer Gewaltstraftaten geworden. Die 50-Jährige, die in einem Verein zur therapeutischen Betreuung arbeitet, war am Donnerstag entführt worden.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Weimar: Mann entführt und vergewaltigt seine Sozialarbeiterin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.