| 08.42 Uhr

"Kafkaesk"
Bissiger Biber wird zum Medienstar

25 schier unglaubliche Meldungen
25 schier unglaubliche Meldungen FOTO: dpa
Riga. Die Geschichte vom skurrilen Angriff auf einen Spaziergänger in Riga geht um die Welt. Keiner wollte dem bedauernswerten Opfer Glauben schenken. Eine Zeitung schrieb gar von einem kafkaesken Vorgang. 

Es ist eine Geschichte, wie man sie schöner kaum erfinden könnte - und die gerade deshalb in der lettischen Provinzstadt Daugavpils für einige Verirrungen und Verwicklungen sorgte.

Dort wurde ein Spaziergänger von einem Biber angegriffen und derart ins Bein gebissen, dass er stürzte. Weil das aggressive Tier jedoch nicht von ihm abließ, griff der Bedrängte zum Handy und alarmierte die Polizei.

Der Beamte jedoch, wer mag es ihm verdenken, legte auf.

In seiner Not verständigte das Biber-Opfer einen Freund, der sofort zum Tatort raste - allerdings so schnell, dass er in eine Radarkontrolle geriet. Dort ordnete der Polizist, nachdem der Mann den Grund für sein überhöhtes Tempo angegeben hatte, gleich noch einen Alkoholtest an. Zu verrückt hörte sich die Geschichte vom wilden Biber an.

Am Ende aber überredete der Mann den Beamten, mit ihm nach seinem Freund zu schauen. Und siehe da: Der Biber bewachte sein Opfer nicht nur immer noch, er griff auch die Neuankömmlinge an. Selbst zu dritt gelang es nicht, das Tier in die Flucht zu schlagen. Das gelang erst herbeigerufenen Biber-Experten.

Nicht nur die Letten sprachen danach vom "teuflischen Biber"; die US-Zeitung "USA Today" bezeichnete den Vorgang gar als kafkaesk, weil niemand dem Opfer Glauben schenken wollte.

Auch der russische Propagandasender "Sputnik" griff die Geschichte auf. Weil Lettland einst von der Sowjetunion besetzt war, ist der Sender verhasst.

Der lettische Rundfunk lästert nun, dass es das erste Mal sei, dass "Sputnik" eine Geschichte aus Lettland wahrheitsgetreu wiedergeben habe. So wurde aus dem Biber-Überfall auch noch ein Politikum.

Weitere skurrile oder schier unglaubliche Geschichten finden Sie hier in einer unterhaltsamen Auswahl. 

(anw/RP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Riga: Bissiger Biber wird zum Medienstar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.