| 14.09 Uhr

Bombenanschlag
Nato-Soldat in Afghanistan getötet

Die Offensive der Nato in Helmland
Die Offensive der Nato in Helmland FOTO: AFP
Kabul (RPO). In Südafghanistan ist am Samstag ein Nato-Soldat bei einem Bombenanschlag getötet worden. Der Sprengsatz war am Straßenrand versteckt, wie die Allianz mitteilte. Seit Monatsbeginn sind damit mindestens 36 Nato-Soldaten in Afghanistan ums Leben gekommen.

Im gesamten Monat März vergangenen Jahres waren es 28. In der südlichen Provinz Kandahar treibt die Nato derzeit ihren Einsatz gegen die Taliban voran.

In der Provinz Helmand nahmen die Streitkräfte am Freitag mehrere mutmaßliche Aufständische fest und hoben ein Waffenlager aus. Auf dem Gelände seien vermutlich Taliban-Kämpfer ausgebildet worden, teilte die Nato am Samstag mit. Die Soldaten beschlagnahmten unter anderem mehrere Sturmgewehre und Panzerfäuste.

(apd/jre)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bombenanschlag: Nato-Soldat in Afghanistan getötet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.