| 08.28 Uhr

Davos
Keine Einladung für Nordkorea zum Wirtschaftstreffen

Davos. Die Veranstalter des Weltwirtschaftsforums in Davos haben Nordkorea von der diesjährigen Konferenz wegen des jüngsten Atomtests wieder ausgeladen. Die Einladung sei Ende 2015 erfolgt, weil es aus der Volksrepublik ermutigende Signale zum Dialog gegeben habe, sagte Vorstandsmitglied Philipp Rösler. "Aber wir haben alle gesehen, was passiert ist", ergänzte der frühere Bundeswirtschaftsminister. Nordkorea hatte trotz eines Verbots der Vereinten Nationen zum vierten Mal einen Atomsprengsatz getestet und erklärt, es handele sich um eine Wasserstoffbombe. Experten bezweifeln dies jedoch.

Das Weltwirtschaftsforum beginnt am 20. Januar im Wintersportort Davos in der Schweiz. Jedes Jahr versammeln sich dort Manager und Politiker, um über Krisen und Wirtschaftstrends zu beraten.

(rtr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Davos: Keine Einladung für Nordkorea zum Wirtschaftstreffen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.