| 00.00 Uhr
Manchester
Balotelli fällt wieder unangenehm auf
Manchester. Mario Balotelli steht nach einem erneuten Eklat beim englischen Fußball-Meister Manchester City vor dem Rauswurf. Nach einem brutalen Foul an Mitspieler Scott Sinclair lieferte sich der Stürmerstar aus Italien während des Trainings ein Handgemenge mit Teammanager und Landsmann Roberto Mancini. Profis und Betreuer mussten die Italiener trennen. Zeitungen zitierten einen nicht genannten Augenzeugen. Demnach verhielt sich der 22-Jährige im Gerangel eher passiv. "Mancini rannte auf ihn zu, er war außer sich", sagte der Beobachter: "Es sah so aus, als wollte er Mario zu Boden werfen, aber der war zu stark."
Quelle: sid
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar