| 12.31 Uhr

Auf den Spuren des Vaters
Alesi-Sohn steigt in Ferraris Pilotenakademie ein

Neben Mick Schumacher (16) arbeitet ein weiterer Nachwuchsfahrer mit großem Namen an seiner Karriere im Motorsport. Giuliano Alesi (16), Sohn des ehemaligen Ferrari-Piloten Jean Alesi (51), gehört nun der Driver Academy der Scuderia an.

Schumacher hatte zuletzt seinen Wechsel innerhalb der Formel 4 vom niederländischen Team Van Amersfoort zum italienischen Prema Powerteam verkündet. Der Sohn von Rekordweltmeister Michael Schumacher gehört allerdings nicht Ferraris Akademie für Nachwuchspiloten an.

Alesi hat nach Erfahrungen im Kart zuletzt eine Saison in der französischen Formel 4 bestritten und wird dort auch in der anstehenden Saison antreten. "Giuliano ist in eine große Familie eingestiegen, und er wird dort lange bleiben", sagte Vater Jean der "Gazzetta dello Sport" über die Zusammenarbeit mit Ferrari: "Ich habe Giulianos Wunsch unterstützt, in die Welt des Motorsports einzusteigen. Er ist in diesem Umfeld aufgewachsen. Meine Freunde sind Piloten und Manager."

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jean Alesi: Sohn Giuliano steigt in Ferraris Pilotenakademie ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.