| 08.31 Uhr

Amateurfußball-Portal FuPa
Termine für die Team-Shootings stehen

Amateurfußball-Portal FuPa: Termine für die Team-Shootings stehen
Organisator Michael Jasmund (Regionale Sporthelden), Oliver Horst (Geschäftsführer RP Digital) und Christian Kurth (Leiter FuPa Niederrhein) freuen sich auf die ersten "Team-Shootings" am Niederrhein. FOTO: Fupa Niederrhein
Düsseldorf. Die neue Saison ist bereits im vollen Gange, aber ein aktuelles Mannschaftsfoto ist immer noch nicht gemacht. Und auch die Spielerporträts sind auf der Vereinshomepage nirgends zu finden. Dies sind nur zwei Gründe, warum die Idee des "Team-Shootings" in Leben gerufen wurde.

Bei diesem Event werden die Senioren- und Seniorinnen-Fußballamateurmannschaften einer Stadt unmittelbar vor Saisonbeginn professionell im Team und als Portrait kostenlos abgelichtet. Die Teams und Vereine erhalten die Fotos dann im Anschluss zur Nutzung für ihre Vereinsmedien.

In einigen Städten hat sich das "Team-Shooting" bereits als fester Bestandteil der Vorbereitung auf die anstehende Saison etabliert. Erstmalig findet das Event nun auch am Niederrhein statt. Für dieses Jahr wurden zunächst Düsseldorf, Mönchengladbach, Krefeld und Duisburg als Standorte ausgewählt. Nach der Bekanntgabe des Bundesliga-Spielplans stehen nun auch die genauen Termine fest: In Mönchengladbach wird am 10. August begonnen, am 17. August ziehen dann Düsseldorf, Krefeld und Duisburg nach.

"Die Termine in den jeweiligen Städten sollten nicht kollidieren, denn die Amateurfußballer besuchen in der Regel natürlich auch meist die Spiele der ortsansässigen Profivereine", erklärt Michael Jasmund von der Agentur REGIONALE SPORTHELDEN. Da in Krefeld aktuell allerdings kein Bundesligafußball gespielt wird, konnte der Termin dort bereits auf Samstag, 17. August fixiert werden.

"Der zeitliche Aufwand beträgt pro Team maximal 30 Minuten und damit dürfte der Tag für die Planungen keine große Rolle spielen. Und spätestens, wenn die Vorbereitung los geht, steht auch der persönliche Foto-Termin und die Trainer können diesen dann noch rechtzeitig in ihren Vorbereitungsplan mit aufnehmen", sieht Organisator Jasmund kein Problem bei der finalen Terminierung. "Die Teams haben übrigens auch die Möglichkeit, spezielle Wunschtermine anzugeben, da möglicherweise noch ein Training oder Testspiel an dem Tag anstehen. Somit können die Teams dann jeweils davor oder danach zum Shooting kommen", ergänzt Jasmund, der auch die Idee zum "Team-Shooting" hatte.

Mobile Fotostudios sorgen später für professionelle Fotos und machen eine Umsetzung an fast allen Standorten möglich. Deshalb wurden auch am Niederhein die unterschiedlichsten Locations ausgewählt. Für die Kicker aus Krefeld findet das Event in der "Königshof Brauerei" statt und die Protagonisten aus Duisburg treffen sich in "Der Küchenwelt".

In Mönchengladbach werden die Teams im "LaOla Fußballcenter" begrüßt und in Düsseldorf werden die Amateurteams im Verlagshaus der Rheinischen Post abgelichtet. Die Teams haben unabhängig von der Location natürlich vor Ort die Möglichkeit sich umzuziehen, kommen aber bestenfalls auch schon umgezogen zum Shooting.

"Das Team-Shooting ist eine starke Idee und wir freuen uns, dass es nun auch in unserem Verbreitungsgebiet stattfindet", betont Christian Kurth von Medienpartner "FuPa Niederrhein". "Die Fotos eignen sich nicht nur für die vereinseigene Zeitung oder die vereinseigene Homepage, sondern auch für die Spieler-, Trainer- oder Betreuer-Profile in unserem Portal. Es bietet eine ideale Gelegenheit, die Aktiven direkt zu erreichen und zusätzlich für FuPa zu begeistern", erklärt Kurth.

Neben den Fotos gibt es in der Regel für jedes teilnehmende Team auch noch Präsente von Partnern und Sponsoren. Die Teams können also sicher sein, dass noch weitere Highlights auf sie warten. Fun-Module wie Torwandschießen oder Schussgeschwindigkeitsmessung runden als Rahmenprogramm die Veranstaltung ab. Die Teilnahme ist kostenlos und Anmeldungen sind ab sofort unter www.team-shooting.de möglich.
 

(areh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Amateurfußball-Portal FuPa: Termine für die Team-Shootings stehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.