| 19.17 Uhr

Bayer Leverkusen
Werkself glückt Generalprobe gegen spanischen Erstligisten

Leverkusen - Real Sociedad: Bilder
Leverkusen - Real Sociedad: Bilder FOTO: dpa, a jai
Leverkusen. Bayer 04 Leverkusen hat sein letztes Testspiel in der Vorbereitung gegen den spanischen Erstligisten Real Sociedad San Sebastian am Samstag verdient mit 2:0 gewonnen. Nach etwas Anlaufphase nahm die Werkself Mitte der ersten Hälfte vor allem offensiv an Fahrt auf. Von Stefanie B.-Sandmeier

Die Profis von Bayer Leverkusen haben große Ziele für die kommende Spielzeit. Das untermauerten sie nicht nur bei ihrem 2:0-Testspielerfolg gegen den spanischen Erstligisten Real Sociedad San Sebastian bei ihrer Saisoneröffnung, sie formulieren diese auch ganz offen.

Tah in Angriffslaune

Schon in der Halbzeitpause gab sich Jonathan Tah angriffslustig. "Wir wollen jetzt was holen, wir sind heiß", sagte der Abwehrspieler. Zu diesem Zeitpunkt führte die Werkself vor einer stattlichen Kulisse von 23.216 Zuschauern in der BayArena bereits verdient mit 2:0 und bestätigte auch gegen die Spanier, die kommende Woche gegen Real Madrid in die Saison starten, die guten Eindrücke der vergangenen Trainingswochen. Vor allem die stark besetzte Offensive mit Chicharito und dem 20 Millionen Euro teuren Zugang Kevin Volland machte zeitweise deutlich, über welches Potenzial diese Mannschaft verfügt.

Volland trifft zum 1:0 für Bayer

Ihre stärkste Phase hatte die Werkself nicht nur wegen ihrer Tore ab Mitte des ersten Durchgangs. Nach seinem ersten Warnschuss in der 4. Minute traf Volland nach 35 Minuten dann in das Tor der Spanier. Entstehung und Ausführung des Führungstreffers brachten sogar Trainer Roger Schmidt ins Schwärmen. Rechtsverteidiger Tin Jedvaj leistete die sehenswerte Vorarbeit. Der Kroate spielte auf Höhe der Mittellinie einen zielgenauen Pass in den Lauf des Offensivmanns, der - eingerahmt von zwei Gegenspielern - den Ball mitnahm und eiskalt abschloss.

Pausenführung hätte höher ausfallen können

San Sebastian bekam danach keine Zeit, sich zu sortieren. Mit dem nächsten gefährlichen Angriff, einer Kombination über Jedvaj, Chicharito und Admir Mehmedi wurde das 2:0 eingeleitet. Der einschussbereite Mehmedi konnte nur durch ein Foul gestoppt werden. Chicharito verwandelte den Strafstoß sicher. Zur Halbzeit hätte Leverkusen nicht nur wegen des Pfostentreffers von Volland höher führen können. "Wir haben guten Fußall gezeigt. In der Mannschaft ist Leben drin, wir haben viel Spielfreude gesehen", sagte Schmidt. Auch Sportchef Rudi Völler war begeistert. "Da waren herrliche Doppelpässe zu sehen - zum Teil mit blindem Verständnis. Das zeigt, wie gut sich die Jungs vorne schon verstehen."

Ersatzleute bekommen Spielzeit

Nach der Pause wechselte Schmidt durch. Im Laufe der Partie bekamen nahezu alle Spieler ihre Einsatzminuten. Und Bayer 04 blieb die spielbestimmende Mannschaft - wenn auch mit weniger Wucht in den Aktionen und Glück im Abschluss. Erst verpassten Mehmedi und Chicharito mit guten Torchancen das 3:0, in der 68. Minute scheiterten die eingewechselten Joel Pohjanpalo und Robbie Kruse nacheinander mit weiteren Pfostentreffern.

Ihr erstes Pflichtspiel bestreiten die Leverkusener am 21. August mit ihrem Erstrundenspiel im DFB-Pokal beim SC Hauenstein in Pirmasens.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bayer Leverkusen glückt Generalprobe gegen Real Sociedad San Sebastian


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.