1. Bundesliga 16/17
| 10.18 Uhr

BVB-Neuzugang
Liebes-Aus bei Schürrle und seiner Verlobten

André Schürrle und Montana Yorke haben sich getrennt
André Schürrle und Montana Yorke bei der WM 2014 in Brasilien. FOTO: dpa, nic mr pkw_A nic
Borussia Dortmunds Neuzugang André Schürrle und seine Verlobte Montana Yorke haben sich getrennt. Das bestätigte sein Vater und Berater unserer Redaktion auf Anfrage.

"Wir hatten zwei wunderschöne Jahre, aber haben entschieden, jetzt erst mal aufgrund unterschiedlicher Auffassungen im Zusammenleben getrennte Wege zu gehen", hatte Schürrle zuvor der Bild am Sonntag gesagt.

Die Entscheidung über das Beziehungs-Aus sei "gemeinsam getroffen" worden, sagte der 25-Jährige weiter.

Im gemeinsamen Winterurlaub hatten Schürrle und Yorke über Instagram ihre Verlobung bekannt gegeben. Die Beiden hatten sich 2013 in London kennengelernt. Zu dieser Zeit spielte Schürrle für den FC Chelsea in der englischen Hauptstadt.

Vor wenigen Tagen wechselte Schürrle zu Borussia Dortmund und unterschrieb dort einen Vertrag bis 2021. Der BVB zahlte für den Weltmeister rund 30 Millionen Euro Ablöse.

 

(ems)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

André Schürrle und Montana Yorke haben sich getrennt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.