Fortuna Düsseldorf - News zu F95
| 16.44 Uhr

Düsseldorfer Fans im Abstiegskampf
Fortuna ist überall

Fortuna Düsseldorf ist überall
Ein überdimensionales Fortuna-Plakat auf der Münchener Straße zum Südring. FOTO: Markus Bulawa
Düsseldorf. Alles erinnert an die vergangenen Saison, als die ganze Stadt im Abstiegskampf der 2. Bundesliga hinter Fortuna Düsseldorf stand. Der Klub mobilisiert vor den letzten zwei Heimspielen die Fans, die Fans mobilisieren Familie, Freunde und Nachbarn. Überall in der Stadt hängen rot-weiße Fahnen. Von Jan Dobrick

Wenn man auf der Münchener Straße Richtung Südring fährt, wird man von einem überdimensional großen Banner empfangen: "Alles(s) für Fortuna Sa 13 Uhr" steht rot auf weiß geschrieben. Warum? Ganz einfach: Die Esprit-Arena soll besser besucht werden, als in den vergangenen Wochen. Die Spieler sollen einen Unterschied merken – und mit einem Sieg im Abstiegsduell gegen die Würzburger Kickers (13 Uhr, Live-Ticker) reagieren.

Ein Hashtag für den Klassenerhalt

Das Motto im Endspurt heißt: "Alles aus Liebe – Alle ins Stadion." Mit "AllesausLiebe" gibt's einen Hashtag für den Klassenerhalt. Fortuna lockt mit einer Ticketaktion. Oberbürgermeister Thomas Geisel hat auf dem Marktplatz eine Fortuna-Fahne gehisst. An vielen Fenstern der Landeshauptstadt leuchten die Vereinsfarben der Flingerner. Prominente wie die Toten Hosen sprechen in einem Video ihre Unterstützung aus.

So könnte Fortuna gegen Würzburg spielen

Gefühlt ist in diesen Tagen jeder Düsseldorfer Fortuna-Fan. Als besonderen Glücksbringer hat Fortuna alle Düsseldorfer Schornsteinfeger zum Heimspiel eingeladen. Jetzt muss die Mannschaft den Fans etwas zurückgeben. Am besten drei Punkte gegen Würzburg.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf ist überall


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.