| 14.31 Uhr

Frauenfußball
Marozsan fehlt FFC Frankfurt gegen Rosengard

Frankfurt/Main. Ohne Spielmacherin Dzsenifer Marozsan geht der 1. FFC Frankfurt ins Viertelfinal-Rückspiel der Champions League gegen den FC Rosengard. Die Torschützin zum 1:0-Hinspielsieg beim schwedischen Meister fehlt an diesem Mittwoch (18 Uhr, Eurosport) wegen einer Gelbsperre. "Fußball ist Teamsport", sagte Trainer Matt Ross am Dienstag und verweist auf den breiten Kader. "Yuki Ogimi, Jackie Groenen oder Sophie Schmidt können auch auf der Zehn spielen". Das 1:0 aus dem Hinspiel ist für den Titelverteidiger aus Hessen eine gute Ausgangsposition für das Erreichen der Vorschlussrunde. "Das Feeling ist gut", meinte Frankfurts australischer Trainer.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Frauenfußball: Marozsan fehlt FFC Frankfurt gegen Rosengard


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.