| 16.45 Uhr

Schweizer Junioren-Nationalspieler
Cabral vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen

Zürich. Der frühere Schweizer Junioren-Nationalspieler Cabral ist vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen worden. Das entschied laut englischen Medienberichten vom Freitag das zuständige Gericht in Newcastle. Eine 22 Jahre alte Frau hatte dem Fußballprofi vorgeworfen, sie im Januar 2015 vergewaltigt zu haben. Cabral hatte die gegen ihn erhobenen Vorwürfe in einem Statement seines heutigen Clubs FC Zürich bestritten. Dennoch wurde er angeklagt, der Prozess begann Mitte April. Der auf den Kapverden geborene Fußballer stand von Mitte 2013 bis Anfang 2015 - mit einer Unterbrechung - beim AFC Sunderland in der englischen Premier League unter Vertrag.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nationalspieler Cabral vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.