| 15.40 Uhr

Regionalliga statt Bundesliga
Sailer wechselt nach Nordhausen

Regionalliga statt Bundesliga: Marco Sailer wechselt zu Wacker Nordhausen
Marco Sailer kam in der vergangenen Bundesliga-Saison 14 Mal für die Lilien zum Einsatz. FOTO: dpa, ade jhe
Nordhausen. Nachdem Bundesligist Darmstadt 98 den Vertrag mit Marco Sailer nach dem Ende der vergangenen Saison nicht verlängert hat, schließt sich der Offensivspieler nun dem Regionalligisten Wacker Nordhausen aus.

Der 30-Jährige mit dem markanten Vollbart erhält einen Zweijahresvertrag beim Viertligisten aus Thüringen. Das bestätigte Nordhausens Sportdirektor Maurizio Gaudino.

Sailer kam in der vergangenen Bundesliga-Saison 14 Mal für die Lilien zum Einsatz. "Wir sind stolz, dass sich Marco für Nordhausen entschieden hat", sagte Wacker-Präsident Nico Kleofas: "Es ist für die gesamte Region etwas Besonderes, einen beliebten Bundesliga-Spieler bei Wacker zu sehen."

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Regionalliga statt Bundesliga: Marco Sailer wechselt zu Wacker Nordhausen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.