| 10.10 Uhr

0,0 Promille
Bei Tiger Woods war kein Alkohol im Spiel

Bei Tiger Woods war kein Alkohol im Spiel
Tiger Woods verbrachte die Nacht in Polizeigewahrsam. FOTO: rtr, TB
Golf-Superstar Tiger Woods war am Montagmorgen bei seiner Festnahme nach einer allgemeinen Verkehrskontrolle nicht alkoholisiert. Dies geht aus dem Polizeibericht hervor.

Bei der Atemalkoholbestimmung wurde ein Wert von 0,0 Promille ermittelt. Woods sei sehr kooperativ gewesen, habe aber sehr langsam und undeutlich geredet, hieß es in der Mitteilung.

Der 14-malige Major-Gewinner Woods war um 3 Uhr Ortszeit von einer Polizeistreife in der Nähe seines eigenen Restaurants "The Woods" in Jupiter/US-Bundesstaat Florida angehalten worden. Der 41-Jährige wurde ins Palm Beach County Gefängnis eingeliefert, dreieinhalb Stunden später aber wieder auf freien Fuß gesetzt.

Woods, der von den Ordnungshütern schlafend am Steuer vorgefunden wurde, hatte den Vorfall mit einer heftigen Reaktion auf Medikamente erklärt und tiefe Reue gezeigt. Alkohol sei nicht im Spiel gewesen, sagte Woods, nun wurde dies bestätigt.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bei Tiger Woods war kein Alkohol im Spiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.