| 11.24 Uhr

Motorsport
Verstappen: "Mick ist nicht so gut wie Michael Schumacher"

Fotos: Mick Schumacher – Sohn und Formel-4-Fahrer
Fotos: Mick Schumacher – Sohn und Formel-4-Fahrer FOTO: dpa, fve fpt nic
Düsseldorf. Mick Schumacher hat zuletzt in der Formel 4 seinen ersten Sieg gefeiert. Motorsport-Fans hoffen schon in Kürze auf einen neuen "Schumi" in der Formel 1, doch ein Experte bremst die Erwartungen.

Jos Verstappen kennt sich im Motorsport aus. Der 44 Jahre alte Niederländer fuhr von 1994 bis 2003 selbst 107 Rennen in der Formel 1, landete zweimal auf dem Siegerpodest und war zu Beginn seiner Karriere der Teamkollege des jungen Michael Schumacher bei Benetton. Verstappens Sohn Max debütierte 2015 mit 17 Jahren in der Formel 1 und wurde so zum jüngsten Formel-1-Piloten der Historie.

"Ich glaube Mick ist jemand, der mehr Zeit braucht, um gute Resultate einzufahren. Ich habe ihn ein bisschen beobachtet und glaube schon, dass er Autofahren kann. Man muss ihm aber die Zeit geben, die er braucht. Mit dem Namen Schumacher ist es eine andere Situation als mit dem Namen Verstappen. Ich glaube nicht, dass er so gut ist wie Michael – und dann wird es natürlich schwerer", sagte Verstappen im Interview mit der Zeitschrift "Auto Bild Motorsport".

Auf die Frage, ob es Schumachers Nachwuchs ohne Vater an seiner Seite schwerer hat, antwortete Verstappen: "Mick vermisst natürlich seinen Vater, der viel Erfahrung hat." Seinen eigenen Sohn wähnt der Niederländer indes als Weltmeister von morgen: "Ich weiß, wie gut er ist. Max hat das Zeug zum Weltmeister. Wenn er zum richtigen Zeitpunkt im richtigen Auto sitzt, dann wird er das machen."

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"Mick Schumacher ist nicht so gut wie Michael Schumacher"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.