| 15.39 Uhr

Radsport
Kittel steigt bei Eneco-Tour mit Magenproblemen aus

Geraardsbergen. Radprofi Marcel Kittel ist am Sonntag zur letzten Etappe der Eneco-Tour wegen Magenproblemen nicht mehr angetreten. Das teilte sein Team Etixx-Quick Step via Twitter mit. Am Tag zuvor musste Marcel Sieberg, der Anfahrer von André Greipel, mit einem Schlüsselbeinbruch ebenfalls ausscheiden. Damit bekommt der Bund Deutscher Radfahrer für die Straßen-Weltmeisterschaft am 16. Oktober in Katar erhebliche Probleme. Einer der beiden Topsprinter Kittel oder Greipel sollte in der kommenden Woche zum WM-Kapitän für die sechsköpfige BDR-Equipe benannt werden. Ob Kittel durch seine Probleme bereits aus dem Rennen um den Chefposten auf dem Flachkurs in der Wüste ausgeschieden ist, blieb am Sonntag noch unklar. Greipel, der am Donnerstag in St. Pieters-Leeuw Zweiter geworden war, scheint wohl die bessern Karten auf das Kapitänsamt zu haben. Laut Mitteilung seines Lotto-Soudal-Teams könnte Sieberg trotz seines am Samstag erlittenen Bruches bei den Titelkämpfen eventuell dennoch eingesetzt werden.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radsport: Kittel steigt bei Eneco-Tour mit Magenproblemen aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.