| 10.46 Uhr

"Kein Grund zu wechseln"
Nach Playoff-Aus: Nowitzki will Vertrag in Dallas erfüllen

Nowitzki scheitert mit Dallas an Oklahoma
Nowitzki scheitert mit Dallas an Oklahoma FOTO: dpa, lws ms
Dallas. Obwohl die Dallas Mavericks in den Playoffs wieder einmal früh gescheitert sind, will Basketball-Superstar Dirk Nowitzki seinen Vertrag bei den Texanern erfüllen.

"Ich habe vor ein paar Jahren für drei Jahre unterschrieben. Meine Intention war es immer, diesen Vertrag zu erfüllen", sagte Nowitzki nach dem 104:118 bei den Oklahoma City Thunder am Montag (Ortszeit), durch das Oklahoma die "Best-of-Seven"-Serie mit 4:1 für sich entschied.

"Ich habe immer gesagt, dass ich meine Karriere bei den Mavs beenden möchte, vor allem, seitdem wir vor ein paar Jahren den Titel gewonnen haben", meinte der 37-Jährige. "Es gibt keinen Grund zu wechseln, es sei denn die Mavs wollen einen Neuaufbau." Nowitzki hätte die Option, aus seinem noch ein Jahr laufenden Vertrag auszusteigen.

Dallas-Coach Rick Carlisle machte aber bereits unmittelbar nach der Partie in Oklahoma deutlich, dass er auf keinen Fall auf Nowitzki verzichten will. "Wir müssen hoffen, dass das nicht Dirks letztes Spiel als Maverick war", sagte Carlisle. "Er hat die Option, ein Free Agent zu werden, und ich bin jederzeit bereit, in ein Flugzeug zu steigen, nach Deutschland zu fliegen und ihn zurückzuholen."

Doch die Sorgen von Carlisle dürften unbegründet sein. "So lange, wie wir versuchen erfolgreich zu sein und Leute verpflichten, werde ich bis zum Ende meiner Karriere ein Maverick sein", sagte Nowitzki.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dirk Nowitzki will Vertrag bei den Dallas Mavericks erfüllen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.