| 12.45 Uhr

Shorttrack
Olympia-Aus für Leon Kaufmann-Ludwig nach Kreuzbandriss

Berlin. Shorttracker Leon Kaufmann-Ludwig kann sich seinen Traum von der Teilnahme an den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang nicht erfüllen. Nach gerade überstandener Schulter-Operation zog sich der Münchner beim Hürdentraining in Kienbaum einen Riss des vorderen und hinteren Kreuzbandes zu und musste in Augsburg operiert werden. Wie die Deutsche Eisschnelllauf-Gemeinschaft am Montag mitteilte, waren auch die Sehnen und das Außenband betroffen. Kaufmann-Ludwig plant nun nach eigenen Angaben so: "Erstes Shorttrack-Training in neun Monaten, es könnte bis zu zwölf Monaten dauern, bis jede Bewegung wieder möglich ist." Der deutsche Ex-Meister will sich nun ab dem Wintersemester überwiegend mit seinem Studium beschäftigen.
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Shorttrack: Olympia-Aus für Leon Kaufmann-Ludwig nach Kreuzbandriss


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.