| 14.04 Uhr

Schneemangel
Speed-Rennen in Lake Louise abgesagt

Die schnellsten Ski-Rennläufer müssen länger als geplant auf ihren Saisonstart warten. Der Internationale Skiverband FIS sagte am Mittwoch nach der negativ ausgefallenen Schneekontrolle die für 26./27. November geplanten Speed-Rennen (Abfahrt und Super-G) im kanadischen Lake Louise ab. Einen Ersatz wird es nicht geben. Damit steigen die Abfahrer frühestens von 2. bis 4. Dezember in Beaver Creek im US-Bundesstaat Colorado in den WM-Winter ein. Doch auch diese Rennen wackeln, weil sich die Beschneiung dort wegen zu warmer Temperaturen als schwierig erweist. Auf der berüchtigten Piste Birds of Prey könnte das Programm mit Abfahrt, Super-G und Riesenslalom aber auch auf verkürzter Strecke gefahren werden. Eine Entscheidung will die FIS am Freitag treffen, als möglicher Ersatz kommt Val d'Isère/Frankreich in Frage.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schneemangel: Speed-Rennen in Lake Louise abgesagt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.