FC Malaga
Primera Division

Real Madrid vorerst ohne Marcelo und Modric

Spaniens Rekordmeister Real Madrid muss womöglich mehrere Wochen auf Außenverteidiger Marcelo verzichten. Wie der Klub mitteilte, hat sich der Brasilianer am Samstag beim 2:1-Sieg gegen den FC Malaga einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen. Der 28-Jährige war bereits in der 25. Spielminute ausgewechselt worden. Der kroatische Mittelfeldspieler Luka Modric wird zumindest für das Viertelfinal-Rückspiel der Copa del Rey am Mittwochabend (21.15 Uhr) bei Celta Vigo (Hinspiel 1:2) ausfallen. Modric hat sich ebenfalls gegen Malaga eine Adduktorenzerrung zugezogen. mehr

Fußball in Spanien

Romero beerbt Ramos als Malaga-Coach

Einen Tag nach der Trennung von Juande Ramos hat der spanische Fußball-Erstligist FC Malaga den Uruguayer Marcelo Romero als neuen Trainer vorgestellt. Der 40-Jährige "wird auf unbestimmte Zeit Chefcoach", hieß es in dem Statement. Seit drei Spielzeiten ist Romero bereits Teil des technischen Teams und übernahm bereits in der Saison 2015/16 die Mannschaft für drei Spieltage, als Javi Garcia entlassen wurde. Als Spieler trug Romero von 2001 bis 2007 das Trikot Malagas, 2002 gewann er den UI-Cup. Unter der Regie von Ramos, der 2008 bei Rekordmeister Real Madrid für den entlassenen Trainer Bernd Schuster vorübergehend die sportliche Verantwortung übernommen hatte, war Malaga in den letzten sieben Pflichtspielen nur zu einem Sieg gekommen. mehr

Fußball in Spanien

Malaga-Coach Ramos abgetreten

Der spanische Erstligist FC Malaga und Trainer Juande Ramos gehen getrennte Wege. Der Klub bestätigte den Abgang des 62-Jährigen nach siebenmonatiger Tätigkeit. Unter der Regie von Ramos, der 2008 bei Rekordmeister Real Madrid für den entlassenen Trainer Bernd Schuster vorübergehend die sportliche Verantwortung übernommen hatte, war Malaga in den letzten sieben Pflichtspielen nur zu einem Sieg gekommen. Einen Nachfolger hat die Führung des Tabellenelften der Primera Division noch nicht gefunden. mehr