| 10.08 Uhr

Luftfahrt
Boeing liefert Rekordzahl von Flugzeugen aus

Dreamliner landet auf Düsseldorfer Flughafen
Dreamliner landet auf Düsseldorfer Flughafen FOTO: dpa, cas tba
New York. Mit 762 Maschinen hat der US-Flugzeughersteller Boeing im vergangenen Jahr eine Rekordzahl von Flugzeugen ausgeliefert. Gleichzeitig ging die Auftragszahl allerdings um fast die Hälfte zurück.

Wie das Unternehmen mit Sitz in Chicago am Donnerstag mitteilte, übergab  Boeing 762 Flugzeuge an seine Kunden, das waren 5,4 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Anfang 2015 hatte der Konzern die Auslieferung von 755 bis 760 Flugzeugen angepeilt.

Überschattet wurden die guten Zahlen jedoch von einem Auftragsrückgang um 46,4 Prozent. Insgesamt nahm Boeing im vergangenen Jahr Bestellungen für 768 Flugzeuge mit einem Katalogpreis von insgesamt 112,4 Milliarden Dollar (103,4 Milliarden Euro) an. Im Rekordjahr 2014 hatte der Flugzeugbauer 1432 Aufträge angenommen.

Der europäische Rivale Airbus, der in der kommenden Woche seine Jahreszahlen veröffentlichen will, nahm bis Ende November 2015 bereits 1007 Aufträge entgegen - vor allem für sein stark nachgefragtes Mittelstreckenflugzeug A320. Airbus hält mit 1503 Bestellungen im Jahr 2013 den absoluten Rekord in der Luftfahrtgeschichte.

Airbus lieferte allerdings bis Ende November 2015 nur 556 Flugzeuge aus, kündigte jedoch an, die Schwelle von 629 im Jahr 2014 zu übertreffen. Die Zahl der Auslieferungen ist für Experten das wichtigste Kriterium, weil Fluggesellschaften generell erst zahlen, wenn ein Flugzeug übergeben wird.

(AFP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Airbus-Konkurrent Boeing liefert Rekordzahl von Flugzeugen aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.