| 00.01 Uhr

Klicktipps
Parodiert dieser Schweizer den Schlager?

Klicktipps: Parodiert dieser Schweizer den Schlager?
Kein Schläger, sondern Schlagersänger - Dagobert. FOTO: Victor Staaf
In der Rubrik "Klicktipps" stellen wir Links zu kostenlosen MP3-Downloads, Konzerten und Videos vor. In dieser Woche machen sich Berliner über Berlin lustig und Schweizer über Schlager. Oder auch nicht. Von Sebastian Dalkowski

Perfider geht es nicht: einen Song veröffentlichen, den sowohl Berlin-Hasser als auch Berliner mögen werden. Dieses Kunststück ist dem Elektro-Duo Tubbe mit dem Song "In Berlin" gelungen. Darin singen sie Zeilen wie "Mit Pippi auf die Leinwand malen, kann jemand mein Bier bezahlen?" und verkünden im Refrain "In Berlin darf man das". Da Steffi Jakobs und Klaus Scheuermann aber selbst in der Hauptstadt wohnen, ist eine gewisse Selbstironie nicht zu leugnen. Gut tanzen kann man dazu auch noch. Das Video gibt es zum Beispiel bei Youtube.

Auch Herr Dagobert lässt offen, wie ernst er es meint. Ist das nun Schlager oder die Parodie darauf? Auf jeden Fall trifft der Schweizer, der in Wirklichkeit Lukas Jäger heißt, auch mal ins Herz. Zum Beispiel mit dem Song "Zehn Jahre", den er aus der Sicht eines Mannes singt, der eben diese zehn Jahre warten muss, um seine Angebetete zu heiraten. Leider merkt er bald: Das ist ganz schön lang. Ein ebenso uneindeutiges Video hat er auch dazu gedreht. Quelle: Youtube.

Die australische Band Dick Diver empfahlen wir bereits kürzlich an dieser Stelle. Nun wollen wir es erneut tun, denn sie hat eine neue Platte veröffentlicht, "Melbourne, Florida". Das ist herrlichster Jangle Pop, der sich eine ordentlich Portion Rock einverleibt hat. Ganz schön hervorragend für den nahenden Frühling. Den legalen und kostenlosen Live-Stream hält freundlicherweise die Webseite des Guardian bereit.

Der berühmteste Musik-Podcast der Welt ist auch der Beste. Jede Woche spielen sich Bob Boilen und Robin Hilton in All Songs Considered ihre neuen Lieblingssongs vor. Was sie nicht mögen, ignorieren sie einfach. Gerade sind sie vom Festival South By Southwest aus Texas zurückgekehrt und erzählen im aktuellen Podcast, wen sie dort so entdeckt haben. Unter anderem Kate Tempest, Girl Band und etwas, das Mahousyoujo-ni-naritai heißt. Den kostenlosen Podcast gibt es auf der Website von NPR zum Herunterladen.

 

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Klicktipps: Parodiert dieser Schweizer den Schlager?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.