| 14.55 Uhr

"Salz auf unserer Haut"
Französische Schriftstellerin Benoîte Groult ist tot

Benoite Groult ist tot: Schriftstellerin mit 96 gestorben
Benoite Groult war eine französische Journalistin, Feministin und Schriftstellerin. FOTO: afp
Paris. Die Geschichte des Feminismus und der Kampf gegen die Diskriminierung von Frauen: Das waren die Themen, denen die französische Schriftstellerin Benôite Groult ihr Leben verschrieben hat.

Im Alter von 96 Jahren ist die Autorin des erotischen Bestsellers "Salz auf unserer Haut" in der Nacht zu Dienstag im Alter von 96 Jahren in ihrem Wohnort im südfranzösischen Hyères gestorben. Sie habe sich im Schlaf verabschiedet, ohne zu leiden - so wie sie es sich gewünscht habe, sagte die Tochter Blandine de Caunes der französischen Nachrichtenagentur AFP.

Groult stammte aus der Pariser Oberschicht. Schon ihr erster, 1972 veröffentlichter Roman "La part des choses" - das Buch kam 1999 in Deutschland unter "Die Dinge, wie sie sind" heraus - thematisiert die Beziehungen zwischen Mann und Frau. Erst "Salz auf unserer Haut" sei zu ihrem feministischen Befreiungsschlag geworden, schrieb sie in ihrer Autobiografie.

Bis zur Veröffentlichung dieses Romans 1988 war sie überwiegend in Frankreich bekannt. Als Ich-Erzählerin beschreibt Groult darin eine wilde Sexaffäre mit einem Fischer. Vor allem in ihrem Heimatland wurde der Roman anfangs als "Frauen-Porno" und "Hymne an den Phallus" kritisiert. Inzwischen gehört das Buch zu den Klassikern der erotischen Literatur, 1992 wurde es von Andrew Birkin verfilmt.

Frankreichs Staatschef François Hollande würdigte die studierte Literaturwissenschaftlerin als bedeutende Figur des Feminismus. Sie habe nicht nur für sich existieren, sondern den Konservatismus sprengen wollen, um die Gesellschaft zu verändern und sie mit ihren Überzeugungen in Einklang zu bringen, sagte Hollande. Die deutsche Grünen-Chefin Simone Peter twitterte: "Es bleibt die Erinnerung an eine überzeugte Feministin und an eine prickelnde Lektüre in den 1980ern." 

(tak/afp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Benoite Groult ist tot: Schriftstellerin mit 96 gestorben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.