| 10.24 Uhr

Verleihung 2017
Diese Animationsfilme haben Chancen auf Oscars

Verleihung 2017: Diese Animationsfilme haben Chancen auf Oscars
Die 89. Oscarverleihung findet dann am 26. Februar 2017 statt. FOTO: afp, JOE KLAMAR
Hollywood . Um die Nominierungen für die Kategorie "Bester Animationsfilm" festzulegen, muss das Oscar-Komitee in diesem Jahr unter 27 Filmen die besten Kandidaten auswählen. Die Liste ist so lang wie nie zuvor.

Besonders die Filme von Pixar ("Findet Dorie"), Walt Disney Animation ("Zoomania", "Vaiana") und DreamWorks ("Kung Fu Panda 3") dürfen sich mit vielen Zuschauern und hohen Umsätzen an der Kinokasse gute Chancen für eine Nominierung ausrechnen.

"Findet Dorie" wird in Hollywood als Favorit gehandelt. Am Eröffnungswochenende konnte der Film in den USA rund 135 Millionen US-Dollar einspielen – das dort bisher erfolgreichste Startwochenende eines Animationsfilms. Derzeit liegen die Einnahmen auf dem nordamerikanischen Heimatmarkt bei mehr als 485 Millionen US-Dollar, was "Findet Dorie" nicht nur zum erfolgreichsten Film des Jahres 2016 in den USA, sondern auch zum dort erfolgreichsten Animationsfilm überhaupt macht.

Doch die Konkurrenz ist groß. Insgesamt 27 Filmtitel stehen zur Wahl. Eine komplette Liste hat die "Academy Of Motion Picture Arts And Sciences" nun auf ihrer Homepage veröffentlicht. Die Filme werden von der Jury mit einer Note bewertet. Letztendlich werden maximal fünf Produktionen mit dem höchsten Notendurchschnitt für eine Nominierung zugelassen.

  • "Angry Birds – Der Film”
  • "April und die außergewöhnliche Welt”
  • "Bilal"
  • "Cleo und die Schneeballschlacht"
  • "Findet Dorie"
  • "Ice Age – Kollision voraus!"
  • "Kingsglaive: Final Fantasy XV"
  • "Kubo – Der tapfere Samurai"
  • "Kung Fu Panda 3"
  • "Der kleine Prinz"
  • "Long Way North"
  • "Mein Leben als Zucchini"
  • "Miss Hokusai"
  • "Monkey King: Hero Is Back"
  • "Mune – Der Wächter des Mondes"
  • "Mustafa & The Magician"
  • "Pets"
  • "Phantom Boy"
  • "Die rote Schildkröte"
  • "Sausage Party"
  • "Sing"
  • "Störche – Abenteuer im Anflug"
  • "Trolls"
  • "25 April"
  • "Vaiana"
  • "Your Name"
  • "Zoomania"

Die endgültigen Nominierungen wird das Komitee am 24. Januar 2017 bekanntgeben. Die Oscarverleihung findet am 26. Februar statt.

(mro)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Verleihung 2017: Diese Animationsfilme haben Chancen auf Oscars


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.