| 07.56 Uhr

Kleines Kraftpaket

Das fällt auf Der überarbeitete Citroën DS3 erinnert entfernt an eine eigenwillige Variante des Mini. Allerdings kommt der kleine Franzose sportlicher und schnittiger daher als sein knautschiger Retro-Konkurrent aus Großbritannien. Die neue Frontpartie mit dem DS-typischen sechseckigen Kühlergrill und die nach oben geschwungenen LED-Scheinwerfer verleihen ihm einen leicht aggressiven Look. Innen wirkt die knapp vier Meter lange Kompaktlimousine viel größer, als sie von außen aussieht. Neben dem erstaunlich geräumigen Fond fallen im Innenraum die gemütlichen Sitze und die edle Verarbeitung mit Klavierlack-Elementen auf. Von Lena Verfürth

So fährt er sich Klein, wendig und ungeahnt kraftvoll - kurz: Es macht Spaß, den DS3 mit seinem 120-PS-BlueHDi-Motor auszufahren. Obwohl wir nicht gerade spritschonend unterwegs sind, halten die 45 Liter Diesel im Tank relativ lang. Extras wie Einparkhilfe vorne und hinten und eine Rückfahrkamera (optional) sorgen für Komfort. Außerdem angenehm: Die kompakte Limousine fährt auch bei höherer Geschwindigkeit sehr leise.

Das kostet er DenCitroën DS3 gibt es mit einem 82-PS-Benzinmotor ab 15.890 Euro (als Cabrio ab 19.840 Euro). In der niedrigsten Ausstattungsvari-ante "Chic" sind unter anderem Bremsassistent, LED-Tagfahrlicht, Reifendrucksensoren, MP3-CD-Radio, sechs Airbags und ein Bordcomputer inklusive. Für den von uns getesteten Diesel mit 88 kW/120 PS, den es nur in der höchsten Version "Sport Chic" gibt (zusätzlich mit Audiosystem, LED-Rückleuchten und -Nebelscheinwerfern sowie Klimaautomatik), werden mindestens 23.540 Euro fällig. Die verschiedenen Varianten lassen sich außerdem noch individualisieren. Besondere Akzente werden mit wechselnden Limited Editions gesetzt.

Für den ist er gemacht Der sportliche Kleine punktet mit Flexibilität: Er eignet sich für lange Urlaubsfahrten genauso wie für den täglichen Einsatz in der Stadt. Individualisten, die eine moderne Alternative zum Mini mit seinem verspielten Retro-Design suchen, werden sich über das personalisierbare Design wie eine zweifarbige Lackierung mit einer Auswahl von 44 möglichen Farbkombination für Karosserie und Dach freuen.

Dieser Wagen wurde der Redaktion zu Testzwecken von Citroën zur Verfügung gestellt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleines Kraftpaket


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.