Angelurlaub in Skandinavien
Entspannung inmitten einzigartiger Natur
Angelurlaub in Skandinavien: Entspannung inmitten einzigartiger Natur
FOTO: RPO
Düsseldorf . Ob nun Island, Finnland, Norwegen, Schweden oder Dänemark: Ein Angelurlaub in Skandinavien verspricht Ruhe und Entspannung inmitten der einzigartigen und unverwechselbaren Natur Nordeuropas.

Skandinavien wird nicht ohne Grund als Paradies für jeden Angelfreund bezeichnet. Entlegene Seen und unberührte Gewässer warten auf den Angler, der einmal die Reinform des Angelns fernab von Großstadtstress kennenlernen möchte. Farbenprächtige Saiblinge, kampfstarke Bachforellen und natürlich königliche Lachse warten auf den Angler bei einem Angelurlaub in Finnland oder Island ebenso wie vor allem in Dänemark und insbesondere Schweden . In den norwegischen Fjorden können hingegen eher Leng, Lumb und Dorsch gefunden werden.

Schwedisch Lappland – Angelurlaub fernab von Stress und Hektik

Jeder Angler, der in seinem Angelurlaub in Skandinavien einen unverfälschten Eindruck von Nordeuropa erhalten möchte, befindet sich in Schwedisch Lappland an der richtigen Adresse. Prächtige Saiblinge, Forellen und kapitale Äsche sind die Bewohner der zahlreichen Gewässer in dieser Region. Es hat unbestritten seinen eigenen Reiz, in lauen Mittsommernächten an den Ausläufern verschiedener Seen mit einer Nymphe auf Saiblinge zu fischen.

Angelurlaub in Schweden - wo die Lachse beißen

Es ist der Traum vieler Angler, die Schweden besuchen, Fische in einer natürlichen Umgebung fangen zu können. Der Angler hat im Königreich Schweden eine Vielzahl an unterschiedlichen Gewässern zur Auswahl, in denen kapitale Brocken auf ihn warten. Ob man nun mit der Fliegenrute in einem rauschenden Fluss auf Jagd nach Äsche, Forelle oder Lachs gehen oder den Köder in einem der zahlreichen Seen auswerfen möchte, um nach Brachsen oder Plötzen zu angeln, bleibt jedem Angelfreund bei einem Angelurlaub in Skandinavien selbst überlassen.

Das Königreich Schweden überzeugt nicht nur mit mehr als 95.000 Seen und einer Küstenlinie, die mehr als 3.200 Kilometer misst, sondern auch durch schier endlose Berge und Wälder, die eine ursprüngliche Landschaft prägen. Wichtig zu wissen bei einem Angelurlaub in Schweden: Das Klima kann von Region zu Region erheblich variieren, was man beim Packen des Koffers für die Angeltour berücksichtigen sollte.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar