| 02.30 Uhr

Er kommt Päpsten nahe

Michael Hesemann (47) ist Autor, Historiker, Dokumentarfilmer, aber vor allem ist Michael Hesemann ein Mensch, der sich sein Leben lang den Päpsten gewidmet hat. Der Düsseldorfer gehört zu den erfolgreichsten deutschen Sachbuchautoren, schrieb Bestseller zu Themen der Kirchengeschichte und begleitete die jüngsten beiden Päpste auf Reisen. Nun, zeitgleich zur Seligsprechung von Johannes Paul II, veröffentlicht er eine Biografie über diesen – seiner Meinung nach – großen Kommunikator, diesen Meister der Inszenierung, diesem Mann der großen Gesten, des Gebetes und der tiefen, mystischen Versenkung.

Michael Hesemann wurde am 22. März 1964 geboren, er verbrachte seine Kindheit in Neuss und studierte dann Geschichte, Kulturanthropologie und Literaturwissenschaften in Göttingen. Er durfte, als einer von wenigen, im vatikanischen Geheimarchiv recherchieren, und schrieb 32 Bücher.

Das Aktuelle nun ist ein sehr persönlicher Einblick in das Leben von Karol Wojtyla. Dessen jahrelanger Leibfotograf Arturo Mari diente als Co-Autor. Es entstand ein Werk, mit dem Hesemann den Lesern "das Erbe dieses Jahrhundertpapstes" bewusstmachen will. Natürlich wird Hesemann nach Rom reisen und bei der Seligsprechung, am 1. Mai dabei sein. ln

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Er kommt Päpsten nahe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.