| 14.10 Uhr

Auf Bochumer Weihnachtsmarkt gefunden
Wer vermisst Puppe Frieda?

Weihnachtsmarkt in Bochum: Wer vermisst die Puppe Frieda?
Die Puppe "Frieda" wurde bei der Bochumer Polizei abgegeben. FOTO: Polizei Bochum
Bochum. Am Samstag wurde auf dem Weihnachtsmarkt in Bochum eine Stoffpuppe gefunden. Die Polizei sucht den kleinen Besitzer oder die kleine Besitzerin.

"Wir können es uns gut vorstellen, dass ein Kind aus unserem Revier, vermutlich ein Mädchen, zurzeit sehr, sehr traurig ist und auch schon die eine oder andere Träne geflossen ist", schreibt die Bochumer Polizei in ihrer Mitteilung. Denn dieses Kind hat am Samstag auf dem Weihnachtsmarkt in Bochum seine Puppe verloren. Sie wurde gegen 17 Uhr in der Weihnachtsmarktwache an der Huestraße 23-25 abgegeben. Die Polizisten wollen Kind und Puppe wieder zusammenbringen.

Die bunte Stoffpuppe ist 38 Zentimeter groß und hat gelb-orangene Haare. Sie trägt ein türkisfarbenes Kleid und brombeerfarbene Schuhe. Die Puppe ist von der Marke Steiff und wird unter dem Werksnamen "Frieda" verkauft.

Die Polizei vermutet, dass die Puppe aus einem Kinderwagen gefallen sein könnte. Wer "Frieda" vermisst oder weiß, wem die Puppe gehört, kann sich unter der Telefonnummer 0234 / 909-1021 melden.

(lsa)