| 00.00 Uhr

Dormagen
Agentur für "Marke Dormagen" ausgewählt

Dormagen. "Lohmann and Friends" entwickeln mit der Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen eine Werbestrategie. Von Carina Wernig

In der Stadt Dormagen, die mehr ist als die Summe ihrer (Stadt-)Teile, soll das Wir-Gefühl gestärkt werden, um sie für neue Bewohner und Unternehmen noch attraktiver zu machen. Das ist eine der Anforderungen an eine neue "Marke Dormagen", die zurzeit im Auftrag der Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen (SWD) entwickelt wird. Dazu hat der Beirat des SWD-Aufsichtsrates unter dem Vorsitz der Kämmerin Tanja Gaspers aus zwei Finalisten die Werbeagentur "Lohmann and Friends GmbH" mit Sitz in Krefeld ausgewählt, die nun das Konzept für die Marke Dormagen erstellen soll.

"Es ging noch nicht um einen konkreten Slogan oder eine fertige Strategie, sondern darum, bei welcher Agentur wir uns gut vertreten fühlen. Wir haben nun einen erfahrenen Partner gefunden, mit dem wir die Marke Dormagen für die Zukunft aufstellen können", erläuterte Gaspers. "Das Wir-Gefühl kam gut rüber", beschreibt sie die Vorzüge der Präsentation von Lohmann and Friends, die mit überzeugenden Ansätzen zur Stärkung der Identität der Bevölkerung vor Ort punkteten.

"Das Binnen-Verhältnis der Stadtteile zur Stadt selbst soll ausgebaut werden, um die Akzeptanz zu erhöhen." Auf der SWD-Homepage heißt es, dass sich die Agentur "aufgrund der besten Ortskenntnis und starker konzeptioneller Ansätze" durchgesetzt habe. Besonders wichtig sei dem Gremium die konzeptionelle Kompetenz der Agenturen und ihr Verständnis für die Besonderheiten und Eigenschaften Dormagens. Dass Kreativ-Direktor Roger Ullrich seit mehreren Jahren in Dormagen wohnt und daher die Eigenheiten der Stadt kennt, sei mit Sicherheit hilfreich gewesen.

Die Agentur wird jetzt mit der SWD den Markenauftritt für den Standort Dormagen entwickeln. "Wir haben uns jetzt erstmal nur für eine Partneragentur, noch nicht für eine Markenstrategie entschieden", erläutert SWD-Geschäftsführer Michael Bison: "Die Agenturen haben erste, auch grafische Ansätze entwickelt, aber bunte Bilder können wir der Öffentlichkeit noch keine zeigen." Die Ideen der Agentur zu Positionierung, Logo, Slogan und Marketingkampagne werden in den nächsten Monaten weiter ausgearbeitet, dann wird die Öffentlichkeit in den Prozess einbezogen - wie genau das geschieht, ist ein Teil der zu erarbeitenden Aufgabe von Lohmann and Friends.

Bürgermeister Erik Lierenfeld ist gespannt auf die Ergebnisse: "Ich freue mich über die Entwicklung, an der viele Dormagener beteiligt sind und noch beteiligt werden." Er ist zufrieden mit dem Prozess, der im Zeitplan liegt, und ist sich "sicher, dass wir etwas Tolles entwickeln werden". Auch "Lohmann and Friends" freuen sich "riesig" über ihre Auswahl: "Mit viel Herzblut, Leidenschaft und vielen Kilometern auf dem Rad, um die vielen Stadtteile buchstäblich zu erfahren, konnten wir die Gremien für uns begeistern." Dormagen sei "nicht nur bedeutender Chemiestandort - die Stadt hat auch kulturell, landschaftlich, sportlich und kulinarisch viel zu bieten. Und das bringen wir jetzt nach vorne!"

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Agentur für "Marke Dormagen" ausgewählt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.