| 00.00 Uhr

Kammertheater
Graffiti-Kunst auf dem Eingangs-Tor

Kammertheater: Graffiti-Kunst auf dem Eingangs-Tor
Christoph Schade sprüht Stan und Ollie auf das Kammertheater-Tor. FOTO: On
Dormagen. Wo bisher ein graues Rolltor den Eingang zum Kammertheater Dormagen markierte, prangt seit Freitag das Top-Komiker-Duo Stan Laurel und Oliver Hardy, aufgesprüht von Graffiti-Künstler Christoph Schade (25). Die Figuren weisen den Weg ins alte Kino am Niederfeld, wo Sabine Misiorny und Tom Müller seit Mitte April ihre Besucher zum Lachen bringen.

"Wir sind große Fans von Stan und Ollie", erklärt Müller den "M&M-Theater"-Spruch "Wir machen lachen" und die Figuren, die ihre Entsprechung an einer Foyer-Wand finden. Finanziert hat die Verschönerung ein Nachbar, der ungenannt bleiben möchte. Nach der Sommerpause geht's am 28. August weiter (www. kammertheater-dormagen.de).

(cw-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kammertheater: Graffiti-Kunst auf dem Eingangs-Tor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.