| 00.00 Uhr

Rommerskirchen
Mehr als 70 Kinder machen das Bewegungsabzeichen

Dormagen. Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr sattelte der Turnverein Rommerskirchen (TVR) jetzt bei den kleinen Teilnehmern noch einmal gehörig drauf: Mehr als 70 Jungen und Mädchen im Vorschul- und Kindergartenalter machten bei den Übungen in der Mehrzweckhalle am Nettesheimer Weg mit und sicherten sich alle das "Kinderbewegungsabzeichen" , kurz auch "KiBaz" genannt. "Dabei sein ist alles", erinnert Anne Schmitz vom Turnverein an das klassische olympische Prinzip.

Wichtiger als messbare Erfolge ist nämlich beim "KiBaz" schlichtweg die Tatsache, dass die Kinder mitmachen und sich tatsächlich bewegen. Dazu hatten sie an zehn Stationen Gelegenheit " Nicht nur die motorischen Fähigkeiten der Kinder werden geschult. Es geht auch um die kognitive Entwicklung und um kreative Lösungen im Team", betont Anne Schmitz die wesentlichen Aspekte des Projekts. Kooperiert hat der TVR einmal mehr mit der Ansteler Tagesstätte "Abenteuerland" - eine gleichsam "natürliche" Allianz: Der Turnverein ist schon lange als "kinderfreundlicher Verein" zertifiziert, während das "Abenteuerland" als "bewegungsfreundlicher Kindergarten" firmiert.

Angesichts des hohen organisatorischen Aufwands hatte der TVR neben den Kindern aus Anstel diesmal auch weitere Jungen und Mädchen eingeladen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rommerskirchen: Mehr als 70 Kinder machen das Bewegungsabzeichen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.