| 00.00 Uhr

Wettbewerb "jugend Schweisst"
Roetger schafft es zur Landesebene

Dormagen. Die erste Hürde auf dem Weg zur Bundesmeisterschaft der Schweißer haben sie schon geschafft: Romario Roetger vom Chemparkbetreiber Currenta hat in der Regionalrunde von "Jugend schweißt" die besten Schweißnähte vorgelegt. Am 20. Juni geht es für ihn auf Landesebene in Oberhausen weiter. Wer dort siegt, nimmt im September am Bundeswettbewerb in Cottbus teil.
Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wettbewerb "jugend Schweisst": Roetger schafft es zur Landesebene


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.