| 00.00 Uhr

Dormagen
Stimmungsvolle Lieder und Geschichten gehen ans Herz

Dormagen. Trompeter Bruce Kapusta trat in der Basilika auf.

Auf der Tournee "Advent & Weihnacht - kölsch klassisch" machte Star-Trompeter Bruce Kapusta am Dienstag Station in Knechtsteden, wo er mit stimmungsvollen Liedern eine weihnachtliche Atmosphäre in die bunt angestrahlte Basilika zauberte. "Wir befinden uns mit unserem besinnlichen Neujahrskonzert in dieser schönen Kirche ja ganz in der Weihnachtszeit, die bis Mariä Lichtmess am 2. Februar geht", hatte Kapusta zu Beginn des gut besuchten, mehr als zweistündigen Konzerts betont, zu dem Jens Wagner, Präsident der KG "Ahl Dormagener Junge", begrüßte und die Tanzgarde vor der Basilika Glühwein ausschenkte.

Es waren wunderschöne Weihnachtslieder von "White Christmas" bis "O Come, All Ye Faithful" ebenso zu hören wie die "zwei schönsten" Adventslieder "Es ist ein Ros' entsprungen" und "Maria durch ein Dornwald ging" - live auf der Trompete gespielt von Bruce Kapusta und an der Geige von Tatjana Faber, ab und zu verstärkt durch Musik und Chor vom Band. Gemeinsam stimmten die Zuschauer mit Kapusta "Ihr Kinderlein kommet", "O du fröhliche" und "Alle Jahre wieder" an. Bei einigen Liedern, so "Tochter Zion", sang Kapusta auch eigene kölsche Texte, wobei er ebenso wie Annemie Lorenz, die viele schöne Geschichten, die ans Herz gingen, "op Kölsch" vortrug, mit dem Nachhall in der Basilika zu kämpfen hatte. So kamen die kölschen Texte leider nicht überall an. Das war schade, denn Annelie Lorenz trug nicht nur den Klassiker "Dat Käppchen" über den verwunderten evangelischen Jungen, der eine katholische Messe besucht, vor, sondern ließ die Besucher auch bei anderen Erlebnissen lachen, schmunzeln oder nicken, so bei ihren Worten: "Freude, die man anderen schenkt, kehrt ins eigene Herz zurück." Ein Euro pro Karte soll dem Dormagener Kinderschutzbund zugute kommen.

(cw-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Stimmungsvolle Lieder und Geschichten gehen ans Herz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.