| 00.00 Uhr

Dormagen
Stürzelberger bestätigen ihren Schützenvorstand

Dormagen. Bei ihrer Jahreshauptversammlung bestätigten die Mitglieder der St.-Aloysius-Schützenbruderschaft Stürzelberg ihren Vorstand: Bei den turnusgemäß anstehenden Wahlen zum geschäftsführenden Vorstand wurden Brudermeister Harald Lenden, Geschäftsführer Rudolf Smit und Kassierer Frank Perle einstimmig wiedergewählt. Auch Oberst Stephan Manitz und sein Team wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Außerdem stand die Jahreshauptversammlung im Schützenhaus Stürzelberg, an der 84 Mitglieder teilnahmen, im Zeichen des Jubiläumsjahres. So stellte der Vorstand den Mitglieder das Festheft zum 150-jährigen Bestehen vor. "Der Kartenvorkauf zum Galaabend mit den ,Jungen Zillerthalern' ist gestartet und gut angelaufen", sagte Geschäftsführer Rudolf Smit.

Auch im Jubiläumsjahr findet das über die Ortsgrenzen bekannte und beliebte Dorfplatzfest am Vatertag statt. An Christi Himmelfahrt, 10. Mai, wird es in 19. Auflage gefeiert.

Von den Berichten der einzelnen Ressorts war der des Kassierers, Schützenkönig Frank Perle, über das zurückliegende Geschäftsjahr 2017 am meisten erwartet. Insgesamt konnte der Kassierer eine ausgeglichene Jahresbilanz verkünden, allerdings belasten die nicht geplanten Ausgaben zur Sanierung des Schützenhauses die Bilanz der Bruderschaftskasse. Aber das erfolgreiche Abschneiden des Crowdfunding-Projekts "Sanierung des Schützenhauses" in Zusammenarbeit mit der VR Bank stimme den Vorstand positiv. Die geplanten Sanierungen können fortgeführt werden.

(cw-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Stürzelberger bestätigen ihren Schützenvorstand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.