| 00.00 Uhr

Dormagen
Zum Nachtlauf "Sieben Meilen von Zons" werden 1600 Läufer erwartet

Dormagen: Zum Nachtlauf "Sieben Meilen von Zons" werden 1600 Läufer erwartet
Der Zonser Jedermannlauf und der Nachtlauf "Sieben Meilen von Zons" sind sehr beliebt. Am 22. September starten mehr als 1600 Läufer. FOTO: SG Zons
Dormagen. Zum 41. Mal veranstaltet die SG Zons am 22. September den Nachtlauf "Sieben Meilen von Zons" ab 20 Uhr über sieben englische Meilen, 11,263 Kilometer. Der attraktive Rundkurs führt vom Sportzentrum in der Zonser Heide unter anderem durch die historische Altstadt von Zons. Zuvor startet um 19 Uhr der "Jedermannlauf" über fünf Kilometer (3,1 Meilen).

"Wir sind gut vorbereitet und freuen uns auf viele Teilnehmer und Zuschauer", sagte Brigitte Görner, Pressewartin der Leichtathletik-Abteilung der SG Zons. Wie sie mitteilt, wird der stellvertretende Bürgermeister Hans Sturm um 20 Uhr den Startschuss zu den "Sieben Meilen von Zons" geben, unter anderem auch für den "Ersten Bürger der Stadt": "Dormagens Bürgermeister Erik Lierenfeld wird dieses Jahr unter den Teilnehmern sein."

Die Zahl der Voranmelder zeigt jetzt schon das große Interesse an dem Lauf: "Wir gehen davon aus, dass wieder über 1600 Teilnehmer starten werden", sagt Brigitte Görner. Anwohner und Helfer werden wieder über 200 Fackeln und 500 Kerzen aufstellen. Dazu gibt es Musik-Unterstützung für die Läufer: Die Athleten werden auch von einer Sambagruppe mit südamerikanischen Klängen angefeuert.

Der Lauf gehört zu den Veranstaltungen des Rhein-Kreis-Neuss-Cups. Teilnehmen können alle trainierten Läufer und Läuferinnen ab Schüler A nach den Bestimmungen des LAO/VAO. "Die Teilnehmer müssen keinem Verein angehören, auch Freizeitsportler sind sehr gern gesehene Gäste", so die Veranstalterin. Die SG Zons bittet alle Anwohner, nicht auf den Straßen entlang der Laufstrecke, sondern in den Garagen zu parken. "Während der Veranstaltung muss teilweise auch mit Verkehrsbeeinträchtigungen gerechnet werden, die wir zu entschuldigen bitten", so die SG.

Als Auszeichnung für die Sieger des Gesamteinlaufs (Sieben Meilen) gibt es Ehrenpreise, zudem erhalten die ersten drei jeder Altersklasse einen Preis. Alle Frauen bekommen im Ziel eine Rose. Am "Jedermannlauf" ab 19 Uhr können auch Jugendliche ab zehn Jahren teilnehmen. Die Läufer erhalten eine Medaille. Weitere Infos auf www.sg-zons-la-fit.de.

(cw-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Zum Nachtlauf "Sieben Meilen von Zons" werden 1600 Läufer erwartet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.