| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Baudezernentin von Darmstadt bald in Düsseldorf?

Düsseldorf. Unter den letzten Kandidaten für die Nachfolge von Gregor Bonin als Planungs- und Baudezernent soll nach Informationen unserer Redaktion eine Frau sein: Cornelia Zuschke, seit 2014 Planungs-, Bau-, Verkehrs- und Umweltdezernentin im Darmstädter Rathaus. Zuvor war die Architektin 14 Jahre lang Stadtbaurätin in Fulda. Die 54-Jährige ist parteilos, arbeitet in Darmstadt unter einem Oberbürgermeister der Grünen und einer grün-schwarzen Koalition im Stadtrat. Sie hat für Darmstadt, wie Düsseldorf eine an Einwohnern wachsende Stadt, ein Konzept 2030 entwickelt. Das sieht Stadtentwicklung vor, ohne alles zuzubauen, Gestaltung von Freiräumen und sowie moderne Mobilität. Darmstadt ist mit 148.000 Einwohnern weit kleiner als Düsseldorf.

Ein weiterer Kandidat auf der "Short List" soll Florian Hartmann sein, ein Christdemokrat aus der Bezirksvertretung 5. Er ist nicht Stadtplaner oder Architekt, sondern Jurist, arbeitet bei der Architektenkammer NRW - und gilt als ausgewiesener Experte für Baurecht.

Die Kandidaten werden zunächst den Spitzen der Ampel-Kooperation persönlich vorgestellt, auch die CDU soll eingebunden werden. Anschließend erfolgt im Stadtrat die Wahl auf acht Jahre.

(dr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Baudezernentin von Darmstadt bald in Düsseldorf?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.